Kartoffelquiche mit BärlauchgussPotato Quiche with Wild Garlic

Heute gibt es endlich mal wieder Quiche! Und zwar eine Kartoffelquiche mit Bärlauchguss, die ich schon letztes Jahr bei Juliane gesehen habe und gebacken hatte, aber nachdem es letztes Jahr bereits 1, 2, nein 3 Rezepte mit Bärlauch gab, war die Saison dann auch vorbei und daher gibt es das Rezept jetzt! 

Bei Quiche bin ich eigentlich immer dabei, ich finde Quiches sind einfach eine köstliche Angelegenheit: knuspriger Teig gefüllt mit Gemüse und gebacken in einer Creme, Käse obendrauf schadet meist auch nicht ;). 

Bei Juliane gibt es diese Quiche als Bratkartoffelquiche und in einer Miniversion, bei mir gibt es die ausgewachsene Form und Bratkartoffeln müssen es auch nicht unbedingt sein. Wichtig ist nur, dass die Kartoffelnscheiben gebraten werden bis sie durch sind, denn in der Quiche garen sie nicht mehr genügend nach.

Kartoffelquiche mit Bärlauchguss

Vor einem Jahr: Kaffeelikör

Vor zwei Jahren: Orangen-Pasta mit Serrano-Schinken

Vor drei Jahren: Rhabarbermuffins 

Finally it’s time again for quiche! It’s a potato quiche with wild garlic, to be precise with wild garlic pesto. I’ve already seen and baked this quiche last year, but I blogged not 1,2, but 3 rcipes with wild garlic, then the season was over! And so I blog about it today!

I can always enjoy some quiche, they are so delightful: crispy dough filled with delicious vegetables and topped with some cream. Cheese on top is mostly not a bad idea either ;).

Juliane made this as a roasted potato quiche as a mini version, but I’m more tending to normal version and no roasted potatos. It’s only important, that the potato slices are roasted until they are done, since the baking won’t help with that and a quiche with half raw potatoes isn’t no fun.

Kartoffelquiche mit Bärlauchguss

One year ago: coffee liquor

Two years ago: orange pasta with prosciutto

Three years ago: rhubarb muffins 

Ein Gedanke zu „Kartoffelquiche mit BärlauchgussPotato Quiche with Wild Garlic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert