Dienstag, 31. Mrz 2015

Die kalte Jahreszeit ist die Zeit der Zitrusfrüchte. Auch wenn bei uns keine Zitrusfrüchte wachsen, so ist das gemäßigte Klima in dieser Jahreszeit in Süditalien, -spanien oder Mallorca genau richtig. Der Körper sehnt sich nach Vitaminen, Farben und Früchten und die wunderbare Welt der Zitrusfrüchte kann sie nun stillen. Wir bestellen gerne die Früchte von Fet a Soller aus Mallorca. Die Saftorangen sind ein Traum! Der Saft ist super lecker und macht richtig fit! Besonders toll sind die Avocados! Ich liebe Avocados und ich habe nur wenige Male so gute gegessen wie diese von Fet a Soller! Und aus den Zitronen mache ich dann Zitronengelee!

Früher gab es von Mövenpick ein Zitronengelee das ich mochte, aber es gibt natürlich nichts besseres, als das was man mag selbst zu machen! Marmelade kaufe ich sowieso schon lange nicht mehr, denn die Herstellung ist zu einfach. So auch beim Zitronengelee!

Es ist etwas leichter, wenn man einen elektrischen Entsafter oder einen entsprechenenden Aufsatz für die Küchenmaschine hat (vielleicht hat ja auch einer eurer Freunde einen elektrischen Entsafter den ihr euch mal ausleihen könnt?). Falls ihr aber einmal den Orangen von Fet a Soller verfallen seid, braucht ihr wahrscheinlich sowieso einen Entsafter, denn den ganzen Saft händisch auszudrücken macht keinen Spaß ;).Für einmal im Jahr Zitronengelee geht aber natürlich auch eine manuelle Zitruspresse.

Ich mische immer noch etwas fein geriebene Zitronenschale in den Saft, aber wer das nicht mag lässt es einfach weg. Bitte nehmt 1:1 Zucker oder entsprechende Geliermittel! Ich habe es schon mit weniger versucht, aber Zitronen sind halt nun mal so sauer, dass kann man dann kaum mehr essen.

Demnächst verrate ich Euch dann noch was ich mit den übrig gebliebenen Zitronenschalen machen könnt!

Zitronengelee

Vor einem Jahr: Bärlauchpesto

Vor zwei Jahren: Brunnenkressesuppe

Vor drei Jahren: Donauwellen Cupcakes

Vor vier Jahren: Hefekuchenkranz mit Nuss-Schoko-Meringue-Füllung

 

Der Verweis auf Fet a Soller ist nicht gesponsert, ich bin einfach 100%ig überzeugt von deren Produkten und kann sie deshalb guten Gewissens weiterempfehlen!

 

Categories: Gelee, Konfitüre, Winter, Zitrone
                        

5 Responses so far.

  1. Nika sagt:

    Hallo Lena,

    Danke für das schöne Rezept! Fet a Soller kenne ich leider bisher nur vom Hörensagen, aber meine Freunde, die gerade auf Mallorca waren, sind total begeistert und beim nächsten Mal wollen wir zusammen bestellen. Vielleicht mache ich dann ja auch Gelee daraus. 😉

    LG
    Nika

    • Coconut & Vanilla sagt:

      Die Sachen lohnen sich wirklich und der Versand entfällt bei einer relativ niedrigen Bestellsumme! Auch Orangengelee stelle ich mir sehr lecker vor ;). Bin gespannt was du ausprobieren wirst :).
      Liebe Grüße

  2. Liv sagt:

    Was für eine tolle Idee!
    Meine Eltern haben zwei eigene Zitronenbäume und vielleicht kann ich ihnen bei der Ernte mal zwei-drei abluchsen und sie dann mit einem Glas selbstgemachtem Zitronengelee überraschen 🙂

    Liebste Grüße!

    • Coconut & Vanilla sagt:

      Wow, da kann man ja glatt neidisch werden auf deine Eltern! Toll!
      Ich bin mir sicher die würden sich über ein Gläschen Zitronengelee freuen ;).
      Liebe Grüße

  3. Maria sagt:

    Danke für ein tolles Rezept! Es gefällt sicherlich meinem Sohn, wenn ich ihm dieses Zitronengelee mit frischem Brot zum Frühstück auftischen werde! Dabei ist die Zitrusfrucht reich an Vitamin C und Antioxidantien, hat eine antibakterielle Wirkung, fördert die Ausleitung von Giftstoffen, stärkt das Immunsystem und soll sogar vor Krebs schützen. Ich würde froh dieses ausprobieren!

Leave a Reply