Donnerstag, 5. September 2013

Ich liebe mexikanisches Essen und alles wird sowieso besser mit Käse! Somit sind Quesadillas wohl mein Leibgericht der mexikanischen Küche ;). Bisher dachte ich immer, dass Quesadillas unheimlich aufwendig wären. Bis ich vor Kurzem selbst welche gemacht habe und gemerkt habe wie einfach das ist! Außerdem kann man wunderbarerweise viele unterschiedliche Zutaten reinpacken, einfach alles was der Kühlschrank so hergibt.

Die Quesadilla würden natürlich noch besser werden, wenn man die Tortillas selbst herstellt. Jaha, das geht. Jedenfalls Weizentortillas sind unglaublich einfach zu machen und kommen ohne großartig viel Zutaten aus (vor allem ohne diese ganzen E-Nummern der gekauften *grusel*). Aber im Bioladen gibt es auch Weizentortillas die man mit gutem Gewissen kaufen kann.

Heute gibt es aber erstmal das großartige und einfache Rezepte für diese Quesadillas mit Zucchini und frischem Mais, demnächst dürft ihr Euch dann im Rollen von Tortillas üben!

Quesadillas mit Zucchini und frischem Mais

Vor einem Jahr: Brombeer-Schokoladen-Pie

Vor drei Jahren: Pflaumen Galettes

                        

2 Responses so far.

  1. petra sagt:

    Hallo,

    Habe Zucchini (geraspelt und gebraten) Mais mit Gewürzen (mit Königskümmel) als Salat gegessen. Super lecker! !!!

Leave a Reply