Freitag, 29. Juni 2012

Ich freue mich den ganzen Winter und Frühling bis es wieder das langersehnte Sommergemüse gibt. Das Obst natürlich auch! Aber dann sind sie da die Zucchini. Was machen damit? Und jetzt haben wir auch zwei Zucchinipflanzen im Garten. Das heißt: die Zucchinischwemme beginnt!

Erster Tipp von mir an die unter Euch die auch Zucchinipflanzen haben: erntet die Zucchini so lange sie noch klein sind. Dann habt ihr auch nicht die Probleme diese Riesenzucchini verarbeiten zu müssen. Die jungen Zucchini schmecken auch viel besser. Sie enthalten keine bis kaum Kerne und weniger Wasser. Und sie sind schneller gegessen. Nachwachsen tun ja sowieso genug. Ich werde Euch also dieses Jahr noch mit dem ein oder anderen Rezept versorgen für Gemüse, von dem man sehr schnell sehr viel im Garten hat und nicht weiß wohin damit. Uns wird es dieses Jahr nicht anders gehen. Juhu, eigenes Gemüse! Ja, ich schüre noch etwas den Neid unter Euch ;).

Blätterteigtaschen mit Zucchini und Feta

Diese Blätterteigtaschen sind eines Abends aus der Frage “was mache ich damit?” entstanden. Aus wenigen Zutaten, die man (ich ;) ) immer zu Hause hat und ruckzuck war etwas Leckeres geboren. Geraspelte Zucchini vereint sich mit cremigem Feta und wird kräftig würzig durch Minze und Thymian. Eine Traummischung!

Die Taschen passen super zum Grillen, für’s Picknick, für die nächste Party, als Mitbringsel oder abends zu etwas Brot und Salat. Ihr seht schon, es gibt keinerlei Ausreden diese Taschen nicht zu machen.

Blätterteigtaschen mit Zucchini und Feta

Blätterteigtaschen mit Zucchini und Feta

Categories: Gemüse, Käse, Quiches, Slider, Sommer
                        

2 Responses so far.

  1. These looks amazing, such a great way to use up the glut! Love zucchini and feta together :-)

  2. Ich hab dein Rezept nachgemacht :) Was daraus geworden ist, siehst du hier.
    Liebe Grüße
    Yvone

Leave a Reply