Mittwoch, 9. November 2011

Dieses Gericht ist genau das Richtige für düstere Herbst- und Wintertage. Ich liebe es und deswegen ist es schon seit Jahren in meinem Standardrepertoire für diese Saison. Es ist immer schwierig neue leckere Rezepte für Kohl zu finden, egal ob Weiß-, Rot-, Spitzkohl oder Wirsing. Und wenn man saisonal kochen möchte, ist man eben auch auf Kohl angewiesen. Und schließlich kann der auch sehr sehr lecker sein, wie dieses Rezept zeigt.

Hier verbindet sich der Rotkohl mit der Fruchtigkeit der Orangen – in Saft und Fruchtstücken – mit der Cremigkeit und der Herzhaftigkeit des Gorgonzola. Versucht es mal, auch wenn ihr es euch erst mal gar nicht vorstellen könnt. Ein ganz tolles vegetarisches Hauptgericht.

Orangen-Rotkohl mit Gorgonzola

Dazu passen am besten Salzkartoffeln oder auch Kartoffelbrei. Aber auch mit langer Pasta, z.B. Tagliatelle kann man dieses Gericht gut kombinieren, auf Grund der langen schmalen Stücke des Rotkohls und des cremigen Gorgonzolas.

Ich mache davon immer eine größere Portion, die für etwa 4-6 Personen reicht als vegetarisches Hauptgericht. Das liegt einfach daran, dass ich immer einen ganzen kleinen bis mittleren Rotkohl (keinen großen!) verarbeite. Ich will einfach keinen halben Rotkohl im Kühlschrank rumliegen haben, mit dem ich dann nicht mehr weiß was ich in der gleichen Woche anfangen soll. Der Rest lässt sich dann super einfrieren.

Orangen-Rotkohl mit Gorgonzola
 
Vor einem Jahr: Flan Tarte

Orangen-Rotkohl mit Gorgonzola

                        

4 Responses so far.

  1. Anonymous sagt:

    Hast Recht! genau für Tage wie diese!!lG colores
    http://www.floressobrelamesa.blogspot.com

  2. Marco sagt:

    Vielen Dank für das geniale Rezept. Hat absolut lecker geschmeckt – wir konnten gar nicht mehr aufhören zu essen :)

  3. Lena sagt:

    Das freut mich natürlich sehr, wenn es so gut schmeckt :).

  4. Liebe Lena,

    das find ich eine interessante Kombination Blaukraut mit Gorgonzola. Das muss ich unbeding ausprobieren.

    Es grüßt mit krautigem Gruße

    Martin

Leave a Reply



5 + 6 =