MangoldquicheQuiche with Swiss Chard

Der Herbst macht sich bemerkbar, auf unserem Feld ist der Mangold reif und es ist Zeit für wärmende und deftigere Gerichte. Mangold ist ein tolles Gemüse, nicht nur weil es herrlich aussieht, wenn es nicht im klassischen weiß/grün angepflanzt wurde, sondern z.B. wie bei uns in rot/grün, aber auch orange, gelb und pink statt rot sind eine Augenweide. Leider fällt einem bei Mangold nicht gleich ein, was man daraus zaubern kann. Dünsten fällt für mich als Zubereitungsweise weg, zu langweilig. Diese Quiche mache ich aber jedes Jahr als Erstes, denn sie hat sich schon lange bewiesen und ist immer wieder sehr sehr lecker.

Mangoldquiche

Vor einem Jahr: Birnen-Vanille-Tarte

Vor zwei Jahren: glutenfreie Donuts 

Mangoldquiche

Autumn leaves his signs, on our field the Swiss chard is ripe and it’s time again for warming and hefty dishes. Swiss chard is a great vegetable, especially if it’s a colourful variety. Our’s is red and green, but pink, yellow or orange instead of red is beautiful, too. Unfortunately there are not a lot of dishes, that come to my mind, when I have Swiss chard in my hands, but this quiche is the first recipe every year I make with it. It has itself well established in our home long time ago and is delicious every time again we eat it.

Quiche with Swiss Chard

One year ago: Vanilla-Pear-Tart

Two years ago: gluten-free Donuts

Quiche with Swiss Chard

4 Gedanken zu „MangoldquicheQuiche with Swiss Chard

  1. hab deinen blog grad über „feines gemüse“ gefunden und das quiche-rezept klingt super! 🙂 ich mag mangold auch total gern, allerdings auch sehr simpel, zB in olivenöl mit VIEL knoblauch angebrutzelt und dann unter weich gekochte kartoffeln gemischt… das schmeckt super als beilage zu gegrilltem fisch oder fleisch! (haben wir oft im urlaub in kroatien gegessen ;))

    wenn du lust hast, probier's mal!

    glg
    salma

  2. Ohhhh… Mangold! Esse ich auch total gerne, aber leider viel zu selten. Ich dachte ja zuerst, du hast noch rote Bete mit in die Quiche rein, weil der Boden so rosa ist, aber rosa Mangold ist ja auch toll 🙂

    Eines meiner Lieblingsrezepte mit Mangold sind Mangold-Tagliatelle mit Chili-Bröseln, habe ich auch verbloggt: http://schoenertagnoch.blogspot.de/2012/04/mangold-tagliatelle-mit-chili-broseln.html
    Und den griechischen Mangoldstrudel fand ich auch gut: http://schoenertagnoch.blogspot.de/2012/04/griechischer-mangoldstrudel.html
    Vielleicht auch was für Dich?

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert