Dienstag, 21. Juli 2015

Knusprige, saftige Brötchen und dazwischen eine Traumfüllung? Geht immer, oder? So wie diese Meatballs-Subs. Meatball-Subs sind einfach Fleischbällchen mit Tomatensauce im Sandwich-Brötchen. Ich hab zur farblichen Abrundung und zur Beruhigung des Gewissens noch ein paar Blätter frischen Spinats reingelegt und ab geht das Fest!

Zur würzigen Abrundung der Fleischbällchen und der Tomatensauce benutze ich Chipotle Chiliflocken, da diese  geräuchert sind. Das schmeckt herrlich! Wer keine Chipotle Chiliflocken (oder gemahlene Chipotle) bekommt kann auch normales Chilipulver nehmen und geräuchertes Meersalz anstatt normales. Auf geräuchertes Salz kann ich inzwischen nicht mehr verzichten, das bringt so eine tolle Würze gerade auf vegetarische Gerichte, einfach genial! Ich benutze gerne das smoked Maldon Sea Salt oder auch dänisches von meinem Gewürzhändler Wurzelsepp.

Wenn man die Brötchen beim guten Handwerksbäcker kauft und nicht wie ich noch selbst backt, sind die Meatball-Subs wirklich eine schnelle Angelegenheit. Obwohl ich Euch nicht davon abraten kann die Brötchen selbst zu backen, denn diese waren auch einfach nur genial! Das Rezept findet ihr hier. Heute gibt es nur rauchig würziges Streetfood!

Meatball-Subs mit Alibi-Spinat

Vor zwei Jahren: Piña Colada Eis

Vor fünf Jahren: Bruschetta

 

                        

2 Responses so far.

  1. mareen sagt:

    Das sieht mega lecker aus. Ich finde ja auch selbstgebackene Brötchen immer am allerbesten. Ich backe auch immer meine Burgerbrötchen selbst. Subs habe ich allerdings bisher noch nicht selbst gebacken, aber ich denke es ist an der Zeit es nun doch mal endlich zu tun.
    xo.mareen

    • Coconut & Vanilla sagt:

      Auf jeden Fall, Mareen! Die Subs sind einfach zum reinlegen :).
      Ich kaufe auch gerne gute Brötchen, aber die Auswahl bei uns ist wirklich schlecht und die besten Brötchen sind leider vom Kettenbäcker, den ich auch nicht unbedingt unterstützen möchte. Die rustikalen Brötchen sind aber auch so einfach, dass man sie wirklich selbst machen kann. Burgerbrötchen sind auch selbst gemacht am besten, da gebe ich dir vollkommen recht!

Leave a Reply