Donnerstag, 1. November 2012

Heute gibt’s zwei Knaller!

Nummer 1: der neue Blog. Waahh, endlich ist er fertig und präsentabel. Manche Sachen funktionieren noch nicht so ganz (der englische Feed) und manches war etwas chaotisch: bei Umstellung des Feeds wurden dieser nochmal komplett (? oder nur teilweise) zugestellt, Entschuldigung dafür. Aber im Großen und Ganzen hat sich die Schufterei gelohnt! Der Handwerkerfreund war immer mit dabei, denn ohne ihn wäre ich bei den ganzen technischen WordPressfragen aufgeschmissen gewesen und ich hätte das Blogprojekt wohl längst in die Ecke geschmissen. Daaanke!

Ab jetzt gibt es für Euch:

  • Rezepte zum Ausdrucken, bequem per Mausklick
  • einen verbesserten Rezepteindex: oben stehen Schlagworte, auf die ihr klickt, sie führen Euch dann zu den passenden Rezepten. So sind alle vegetarischen Rezepte in einer Liste, ebenso wie alle Rezepte mit Äpfeln.
  • über den Rezepten zeige ich Euch jetzt, was ich im selben Zeitraum vor einem, zwei oder drei Jahren gekocht habe. Vielleicht ist noch eine Anregung dabei?
  • die Buttons links führen Euch zu verschiedenen Diensten, die mit mir verknüpft sind
  • den Blog abonnieren könnt ihr mit verschiedenen Feeds und per Mail, in dem ihr auf den Feed Button eurer Sprache klickt und anschließend eure Auswahl trefft oder auch via Facebook und Bloglovin‘. Außerdem könnt ihr meine Aktivitäten auch bei Pinterest und Twitter verfolgen.
  • jede Seite, jeder Post ist jetzt klar nach englischer oder deutscher Sprache sortiert, ihr müsst die Beiträge nicht mehr auseinanderpfriemeln (die Sprache ist oben rechts umstellbar)
  • UND ich habe die alten Rezepte, die es bisher nur auf englisch gab ins Deutsche übersetzt! Es gibt lediglich ein paar, die ich ausgespart habe, da es nicht meine Wahl des Rezepts war (z.B. bei den Daring Bakers) und ich es so nicht empfehlen kann.
  • unter jedem Post gibt es einen Pin it-Button zum einfachen pinnen
  • Bilder-Slider: klickt man auf ein Bild, kommt man zum passenden Rezept

Ich hoffe Euch gefällt es hier so gut wie mir, ich kann die Seite gar nicht schließen, weil ich es so schön finde ;).

Knaller Nummer 2: Ich bin diesen Monat (Ausgabe November) in der LIFT Stuttgart! Ein kleiner Bericht über mich und 5 weitere Food Blogger aus Stuttgart und der Umgebung. Hier könnt ihr Euch den Bericht anschauen! Chef Hansen, Dani von Flowers on my plate, Birgit alias Ilse Landfrau, Markus von Budis Foodblog und Johannes von Stuttgart cooking sind neben mir auch in der LIFT vertreten.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern hier und in der neuen LIFT :)!

Sollte Euch ein Fehler auffallen oder Fragen auftauchen, immer her damit ;).

Categories: Blog
                        

4 Responses so far.

  1. Micha sagt:

    Mensch: fullminanter Einstieg in den November. SEHR schönes Foto von dir und ein wirklich ansprechender Artikel!

    Und das neue Bloglayout sieht natürlich auch très chic aus. Ob du mir wohl deinen Handwerksfreund ausleihen könntest? Das Umbasteln steht bei mir auch an – aber ich traue mich nicht…

    ..viele liebe Grüße

    • Coconut and Vanilla sagt:

      Danke für das Lob!
      Was möchtest du denn machen an deinem Blog? Wir können ja Blog aufhübschen gegen Frankreichurlaub tauschen ;). Ich bin ja schon recht neidisch auf euer großes Reich.

  2. Carina sagt:

    Hey, richtig hübsch ist es hier! Und Glückwunsch zu dem tollen Artikel in der neuen Lift-Ausgabe. Wusste gar nicht, dass du aus Stuttgart bist!

    Viele Grüße aus Sillenbuch 🙂
    Carina

    • Coconut and Vanilla sagt:

      Ah, witzig, dass du auch aus Stuttgart bis. Mich muss man auch erst häufig mit der Nase drauf stoßen. Durch den LIFT-Artikel kenn ich nun aber doch ein paar mehr aus der Region.

Leave a Reply