Freitag, 25. Mai 2012

Dieses Mal haben Ina und ich die Verrines nordique von S.117 gemacht. Bei uns gab sie ehrlich gesagt schon zum dritten Mal. Es ist eins meiner Lieblingsrezepte aus dem Buch. Es ist simpel, elegant und köstlich.

Das einzige was ich immer weglasse ist der Kaviar. Er passt bestimmt sehr gut dazu, aber dafür müsste ich extra einkaufen und der Rest wird dann vielleicht im Kühlschrank vergessen.

Volle Punktzahl für dieses Gericht!

Verrine nordique mit Kartoffeln, Räucherlachs und Gurke in zitroniger Joghurtsauce

                        

Leave a Reply