Monday, 9th April 2012

eggnog cupcakes

For Easter I have the ultimate eggnog high: eggnog cupcakes. I got hooked on that. No, not the eggnog, the cupcakes. After discovering the light version of topping cupcakes with pudding cream, I’m delighted with them. My cupcakes will never be heavy! Promise! This cupcakes are also convincing with light- and fluffiness.

eggnog cupcakes ~ Eierlikör Cupcakes

The dough is a simple eggnog cake recipe, which works also great as a pound cake with the same amount of dough (just bake longer and skip the pudding cream). The topping is again made of pudding, but this time homemade eggnog pudding. I didn’t used any convenience product. And of course you can eat the pudding just right away, delicious! In this cupcakes everything is homemade, even the eggnog (with this recipe). Everything is whisked together fast and you will taste, that it’s homemade.

The cupcakes need to be cooled, but taken out of the fridge 10-15 minutes before serving for developing the manifold eggnog aroma.

eggnog cupcakes

One year ago: Rhubarb Muffins

eggnog cupcakes

Categories: cupcakes, cake, easter, Slider
                        

8 Responses so far.

  1. Barbara says:

    Die Creme muss ich unbedingt mal ausprobieren! Ich mag diese amerikanischen Creamcheese-Frostings nämlich nicht, irgendwie ist das leicht Säuerliche bei Cupcakes nicht so meins…

    Mit Eierlikör gefällt mir das super gut.

  2. Paule says:

    Bis vor Kurzem dachte ich, dass ich weder Cupcakes noch Eierlikör mag. Dem ist aber nicht so. Deine Eierlikör Cupcakes sind dermassen verführerisch, dass ich sie sofort abgespeichert habe. Traumhafte Bilder. Vielen Dank fürs Teilen. LG

  3. Lemon says:

    Die Cupcakes sehen wunderschön aus, tolle Fotos. Und ich bin sicher, mit Eierlikör schmecken sie auch köstlich.

  4. Sieht klasse aus und schmeckt bestimmt auch so. Ist gespeichert!

  5. Anne says:

    Die sehen ja mal wirklich perfekt aus in Sachen Form und Farbe! Und mehr als lecker stell ich sie mir auch noch vor 🙂

  6. Die werde ich definitiv mal machen 😀

  7. Cecilia says:

    Hab das Rezept heute ausprobiert. Das Ergebnis war sehr gut und hat auch viel Begeisterung gefunden. Nur das Topping wurde viel zu weich und ist leider ein bissl heruntergeronnen. Also waren sie etwas ugly, but delicious 🙂

    • Coconut & Vanilla says:

      Hallo Cecilia,
      vielleicht war es zu warm für das Topping? Oder die Zutaten zu warm? Ferndiagnose ist immer etwas schwierig, aber so klingt es jetzt für mich im ersten Moment. Es freut mich natürlich, dass sie trotzdem geschmeckt haben!

Leave a Reply to Barbara