Coconut & Vanilla ist ein zweisprachiger Foodblog mit Schwerpunkt auf verantwortungsbewusster Küche aus saisonalen und bevorzugt regionalen Lebensmitteln. Besonders deutlich wird das in den beliebten Posts meiner Markteinkäufe, sowie der Bestellung eines eigenen Stück Ackers. Inspiriert durch meine Reiseleidenschaft koche ich mich durch alle Kontinente, dabei versuche ich weitestgehend auf verarbeitete Lebensmittel zu verzichten und stelle diese stattdessen selbst her. (Kulinarische) Reiseberichte, Kochbuchempfehlungen, sowie kulinarische Einkaufsempfehlungen gebe ich meinen Lesern an die Hand um für beste Gaumenerlebnisse in fremden Küchen zu sorgen.

Weitere Details zu mir sind auf meinem Blog in der Rubrik „Über mich“ zu finden.

Werbung ist auf Coconut & Vanilla möglich. Meine Meinung ist unabhängig, sie ist nicht käuflich. Ich schreibe nur über Produkte von denen ich mich selbst überzeugt habe und/oder ich überzeugt bin. Kooperationen und Unterstützungen werden immer eindeutig gekennzeichnet (siehe auch Kennezeichnung mit nofollow, Schleichwerbung durch gekaufte Links, gesponserte Beiträge durch „Anzeige“ gekennzeichnet).

Sie sind interessiert an einer Zusammenarbeit? Sie denken Ihr Produkt passt zu meinem Blog? Dann kontaktieren Sie mich! Ich freue mich darauf mehr über Sie und/ oder Ihr Produkt zu erfahren. Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden.

Im Sinne der Nachhaltigkeit bitte ich davon abzusehen mir ohne vorherige Rücksprache Produkte zuzusenden.

 

Coconut & Vanilla in Zahlen und Fakten:

  • der Blog besteht seit August 2009
  • Hauptzielgruppe: Frauen im Alter zwischen 25 und 55 Jahren (Facebook)
  • eindeutige Besucher: 5500+ pro Monat (StatCounter, Durchschnitt Januar 2014 – April 2014)
  • Seitenaufrufe: 8500+ pro Monat (StatCounter, Durchschnitt Januar 2014 – April 2014)
  • Besuchsdauer länger als 30 Sekunden: 22 % (Google Analytics, Durchschnitt Januar 2014 – April 2014)
  • deutschsprachige Besucher 82 %, englischsprachige Besucher 9 % (Google Analytics, Durchschnitt Januar 2014 – April 2014)
  • Feedabonnenten: 250+ (Februar 2015)
  • Facebook Follower: 860+ (Februar 2015)
  • Twitter Follower: 450+ (Februar 2015)
  • Instagram Follower: 340+ (Februar 2015)
  • Bloglovin‘ Follower: 360+ (Februar 2015)
  • Pinterest Follower: 330+ (Februar 2015)

 

Erfahrungen:

 

Was ich nicht mache:

  • gesponserte Posts (von Dritten geschriebene Texte)
  • Linkaustausch (SEO)
  • Veröffentlichung von PR- oder Pressemitteilungen

 

Als pdf herunterladen (130 kB)