Dienstag, 25. August 2015

Vor kurzem kam Snøfrisk auf mich zu und fragte, ob ich nicht ein Rezept mit Ziegenfrischkäse kreiieren will (Ja, das hier ist Werbung!). Und ob ich wollte! Schließlich bin ich Ziegen(frisch)käse addicted! Habt ihr wahrscheinlich schon mitbekommen, nachdem ich Euch Ziegenkäseeiscreme mit Erdbeer-Swirls, Pizza Bianca mit Mangold und Ziegenkäse, Pasta mit grünem Spargel und Ziegenkäse, Kartoffelterrine mit Ziegenkäse, Basilikum und Pinienkernen und Panini mit karamellisierten Zwiebeln und Ziegenkäse präsentiert habe!

Wahnsinn wie viele Rezepte mit Ziegenkäse es bereits auf meinem Blog gibt, oder?

herzhafter Ziegenkäse-Cheesecake mit karamellisierten Kirschtomaten

Natürlich wollte ich was ganz besonderes machen. Klar war schon mal, dass ich kein Eis machen wollte, denn schließlich hab ich das schon letztes Jahr gemacht. Schon lange hat mich die Idee eines herzhaften Cheesecakes gereizt. Ich liebe Cheesecake!

Nach etwas Tüfteln war jedenfalls klar, dass es einen herzhaften Cheesecake mit Crackerboden, Basilikum und karamellisierten Kirschtomaten geben wird! Ich bin stolz sagen zu können: es schmeckt so gut wie es klingt!

Bevor ihr jetzt geht, weil ihr denkt, dass das doch viel zu aufwendig ist…STOP! Den Cheesecake kann man prima am Tag vorher machen und der ist so einfach wie ein süßer Cheesecake (also wirklich sehr einfach). Die karamellisierten Kirschtomaten sind dann am nächsten Tag ganz schnell in der Pfanne gemacht!

Nur die Hitze hat mir einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht, denn ich konnte mich partout nicht überwinden bei 35° C den Ofen anzuschmeißen! Deshalb gibt es das Rezept jetzt, wo die Temperaturen wieder gemäßigt sind!

Ziegenkäse-Cheesecake mit karamellisierten Kirschtomaten

Vor einem Jahr: Ananas-Julep mit Minzzucker

Vor zwei Jahren: Pizza mit Nektarinen, Mozzarella & Balsamicocreme

Vor drei Jahren: Pfirsich-Rosmarin-Granita

Vor vier Jahren: Lila Milchreis

Vor fünf Jahren: Thymian-Haselnuss-Cracker

Vor sechs Jahren: Wachtel kalt und warm


Dieser Post ist in Kooperation mit Snøfrisk entstanden. Rezept, Konzept, Fotos und Meinung sind meine.

                        

4 Responses so far.

  1. Dani sagt:

    Wow, sieht der super aus! Und da hatten wir wohl die gleiche Idde 😀 Bei mir gibt es auch Cheesecake, allerdings die süße Variante, kommt am Sonntag 🙂

    Aber mit den karamellisierten Tomaten, das ist echt eine geniale Idee!

    Liebe Grüße,
    Dani

  2. gourmet sagt:

    Ich werde es gerne ausprobieren, bin schon gespannt auf das Geschmackserlebnis 🙂

Leave a Reply