Freitag, 14. Februar 2014

Eigentlich, eigentlich bin ich kein Fan von diesen Vollschokoladenkeksen. Aber dieses Rezept hat mich einfach angemacht und seitdem habe ich diese Double Chocolate Chip Cookies schon so oft nachgebacken, dass es Zeit wird, dass ich es mit Euch teile!

Die Kekse haben genau die richtige Konsistenz: außen knusprig innen noch etwas weich. Sie sind vollschokoladig ohne zu schwer zu sein. und enthalten doppelt Schokolade durch Kakaopulver (ich nehme ich das faire und bio) und Schokostücke. Ich habe da schon diverse Kombinationen ausprobiert und mir schmeckt am meisten reine Zartbitter, Vollmilch passt hier nicht, auch eine Kombination aus beidem hat mir nicht gefallen. Aber das ist am Ende natürlich Euch überlassen!

Einen besonderen Kick bekommen diese Schokokekse (und ich glaube dadurch sind sie auch verträglicher) durch 1 TL Fleur de Sel im Teig. Das balanciert die Kekse geschmacklich richtig schön aus und Schoko und Salz passen einfach perfekt zusammen (sowie Karamell und Salz eine Traumkombi sind!).

Meine Standard Cookie-Rezept, wenn ich Lust auf Schokolade und Kekse habe. Ansonsten immer wieder gerne den Klassiker: Chocolate Chip Cookies (die besten!).

Double Chocolate Chip Cookies

Vor einem Jahr: rote Thai-Currypaste

Vor zwei Jahren: Haselnussbrot

Vor drei Jahren: Fenchel-Zwiebel-Pizza

Vor vier Jahren: Blätterteigtarte mit Wurzelgemüse 

 

Categories: Kekse, Schokolade, Slider
                        

2 Responses so far.

  1. Dani sagt:

    Wow, die sehen echt zum Anbeißen aus… und traumhaft fotografiert! Hört sich nach den perfekten Schokocookies an, ich steh auch sehr auf die Salz/Schoko-Kombi.

    Liebe Grüße,
    Dani

  2. Manuela sagt:

    LEECKEEER!
    Ich könnte den ganzen lieben langen Tag nichts anderes tun als Schokolade und Schokoladenkekse essen.
    Mit Salz sind sie mir aber schon etwas fremd. Aber wenn du schreibst, dass sie so besonders lecker schmecken, werde ich sie mal nachbacken.

Leave a Reply



9 − 2 =