Dienstag, 4. Dezember 2012

In Zukunft möchte ich Euch Gerichte vorstellen, die schnell und einfach sind und somit perfekt für das Abendessen nach der Arbeit geeignet sind. Auch in relativ kurzer Zeit lassen sich leckerer Gerichte zaubern. Es ist also nicht nötig auf Fertiggerichte und Co zurückzugreifen. Bei uns gibt es auch häufig ein schnelles Dinner und in Zukunft landen die hier auch auf dem Blog.

Für schnelle Essen aus dem Vorrat hilft es auch einen Vorrat zu besitzen. Es gibt Lebensmittel, die wir immer im Kühlschrank und in unserer “Vorratskammer” haben. Sachen die sich lange halten. So steht man nie vor dem leeren (Kühl-)Schrank und kann sich immer irgendwie aushelfen.

Habt ihr Interesse an einem Blick in meine Vorräte? Welche Lebensmittel sollte man daheim haben?

Pâté von der Räuchermakrele

Das heutige Gericht klingt aufwendiger als es ist. Ist es nämlich gar nicht. Es dauert 5 Minuten alles zusammen zu rühren und währenddessen röstet das Brot im Toaster. Mit einem Salat als Beilage ein schnelles leckeres Essen. Der Salat kann nach Saison und Laune variiert werden: Feldsalat, grüner Salat, Tomate & Mozzarella oder rote Beete-Salat, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und für die Pâté kann man natürlich auch einen anderen geräuchterten Fisch nehmen, z.B. Forelle (Lachs ist hier nicht geeignet).

Vor einem Jahr: Orangen-Vanille Stangen

Vor zwei Jahren: Weihnachtsplätzchen

Vor drei Jahren: Crème Brûlée mit Gewürzen

Categories: Fisch, glutenfrei, Slider
                        

2 Responses so far.

  1. Sylvia sagt:

    Dann freue ich mich schon auf einen Blick auf Deine Vorräte! Nie, nie, nie fehlen darf bei mir im Vorratsschrank/TK/Kühli: selbstgemachte Tomatensauce im Glas, selbstgemachte Pizzasauce im Glas, Oliven, Sardellen, Kapern, getrocknete Tomaten, frische oder/undTrockenhefe, TK-Blattspinat, Creme Fraiche, verschiedene Käsesorten, confierter Knoblauch und natürlich Pasta. Damit lässt sich bei akutem Hunger und wenig Zeit doch ein leckeres Essen zubereiten.

  2. Christian sagt:

    sieht lecker aus, aber am Brotzeitbrett könnte man noch arbeiten…;-)

    Guten Appetit!

Leave a Reply



3 + 2 =