Montag, 30. Juli 2012

Rote Beete haben wir auf unserem Acker ja auch schon zur Genüge geerntet. Wir mögen Rote Beete, aber wie mit vielem Gemüse weiß man irgendwann einfach nicht mehr was man damit anfangen soll.

Zum Glück bin ich dann auf Petra’s Blogeintrag gestoßen. Rote Beete Gnocchi! Als großem Fan von Gnocchi musste ich die natürlich machen. Ein bisschen Überwindung hat’s schon gekostet. Wenn man aber die Rote Beete einen Tag (oder ein paar) vorher gart, ist der Aufwand nicht mehr groß. Die meiste Zeit verbringt man damit die Gnocchi zu formen. Für mich ist das ein entscheidender Teil der Gnocchiherstellung, schließlich sollen Gnocchi wie Gnocchi aussehen. Ich benutze ein Gnocchi Brett um die kleinen Dinger in Form zu bringen.

Und liebe Blogleser, das G in Gnocchi wird nicht gesprochen, für die die es immer noch nicht wissen, mir damit aber ziemlich auf den Keks gehen. Ich fange hier aber dafür nicht von Bruschetta an…

Rote Beete Gnocchi

Zu Ehren von Arthur’s Tochter 3. Geburtstag habe ich (mit tatkräftiger Unterstützung des Heimwerker Freunds) ein Video über die Herstellung von Rote Beete Gnocchis erstellt.

Herzlichen Glückwunsch, Astrid! Mach weiter so! Ich wünsche Dir viele tolle Beiträge zu deinem Bloggergeburtstag und weiterhin frohes Bloggen!

Geschenke für 3 Jahre Arthurs Tochter kocht

Nochmal zurück zu den roten Gnocchi, die leichter herzustellen sind als ihre Kartoffelschwestern. Die Gnocchi sind leichter, da sie hauptsächlich Ricotta enthalten, der Rote Beete Geschmack schimmert subtil durch. Zum Sattwerden benötigt man eine größere Portion als von den normalen Kartoffelgnocchi. Ich habe sie mit grünen Bohnen in zweifacher (zu dreifacher hat es leider nicht gereicht, aber hätte ich noch Haselnussblättchen gehabt, wäre es eine dreifache geworden) Nussbutter serviert, was perfekt harmoniert hat. Genauso gut könnte ich mir aber eine Gorgonzolasauce dazu vorstellen. Die grünen Bohnen sind natürlich als Beilage für viele Gerichte vorstellbar, es müssen keine Gnocchi sein.

How to make Beetroot Gnocchi from Coconut & Vanilla on Vimeo.

Rote Beete Gnocchi

Vor zwei Jahren: Indisches Mandelhühnchen

Rote Beete

 

Rote Beete Gnocchi

                        

4 Responses so far.

  1. bushcook sagt:

    Die sind aber schön geworden, gefallen mir sehr gut. Das ist toll, wenn Du so wunderbare Rote Bete direkt aus der Erde ziehen kannst. Aus den Blätter läßt sich auch noch ein wunderbarer Salat zaubern. Da beneide ich Dich richtig darum.

  2. wow, was für farben farben! sowohl die gnocchi als auch die bohnen in nussbutter hören sich köstlich an. und die kombination erst!

  3. Sandy sagt:

    Ich bin ein bekennender Rote-Beete-Fan und die Gnocchi-Variante steht bei mir auch öfter auf dem Plan. Dein Video ist dir wirklich gut gelungen, sehr schön!
    Grüße, Sandy

  4. Wahnsinn! Toll liebe Lena! Diese Farben!

Leave a Reply



5 + = 7