Ein Klassiker in unserer schnellen Feierabendküche: das Erbsenpesto. Wer Erbsen mag wird dieses Pesto lieben! Das Rezept hatte ich mal wieder bei der wunderbaren Deb von Smitten Kitchen entdeckt. Im Oktober kommt übrigens ihr erstes Kochbuch heraus, auf das ich mich schon sehr freue! Die Zutaten für so ein Pesto hat man (ich auf jeden Fall) immer daheim. TK-Erbsen, Parmesan, Olivenöl, Pinienkerne. Sollte ihr Pinienkerne eher als Rarität in Eurem […]

Die letzten zwei Samstage waren wir außer Haus und deswegen waren wir natürlich auch nicht auf dem Markt. Um dem leeren Kühlschrank entgegenzusteuern, bin ich heute auf den Markt gegangen. Verständlicherweise ist unter der Woche nicht so viel los und dementsprechend sind auch nicht alle Stände da. Somit hatte ich keine Möglichkeit Eier zu kaufen. Der Käsestand ist unter der Woche auch nicht so gut. Ich mag den Verkäufer nicht. […]

Dieses Mal haben Ina und ich die Verrines nordique von S.117 gemacht. Bei uns gab sie ehrlich gesagt schon zum dritten Mal. Es ist eins meiner Lieblingsrezepte aus dem Buch. Es ist simpel, elegant und köstlich. Das einzige was ich immer weglasse ist der Kaviar. Er passt bestimmt sehr gut dazu, aber dafür müsste ich extra einkaufen und der Rest wird dann vielleicht im Kühlschrank vergessen. Volle Punktzahl für dieses […]

Endlich gibt’s hier mal wieder was herzhaftes. Und das erste Spargelrezept auf dem Blog! Wir mögen ja grünen Spargel viel lieber, als den weißen. Dieses schön Frische und Knackige. Außerdem finde ich ihn vielseitiger. Demnächst gebe ich dem weißen aber nochmal eine Chance, ich habe nämlich gehört, dass er im Bratschlauch am besten wird und von denen fliegt hier noch eine ganze Packung rum. Das schlimmste was einem Spargel passieren […]

Riesling, Vollmilch und Sahne vom Milchbauernhof Dobler, ein Bund Rote Bete, Eier, Möhren, neue Kartoffeln, Gurke und Kopfsalat.

Dieses Mal haben Ina und ich das Rucola-Risotto mit Basilikum und Zitrone (S. 202) gekocht. Leider ist mir dabei das erste Mal das Risotto nicht schlotzig geworden. Ich hab keine Ahnung wieso. Kein neuer Reis und die Methode ist auch die gleiche. Ich habe keine Ahnung, aber das soll nicht in die Bewertung einfließen. Ansonsten war das Risotto in Ordnung, aber ich würde es nicht nochmal machen. Ich hab einfach […]

Eigentlich wollte ich Euch mal wieder was bieten, das nicht süß ist. Aber die süßen Sachen sind gerade soo lecker. Und dann erst dieser Rhabarbersirup. Erst am Wochenende gemacht und jetzt muss ich ihn doch gleich bloggen. Der ist soo klasse. Letztes Jahr hab ich mich schon mal an Rhabarbersirup versucht, der war aber einfach nicht lecker. Aber der hier. Mhhhhm. Ich finde sogar, dass ist Rhabarber in seiner schönsten […]

Heute gabs: Rhabarber, Kopfsalat, Sellerie, Möhren, mehlige Kartoffeln, Lauch, Rucola, Gurken, grünen Spargel, Käse, Eier, Rosmarin.

Dieses Rhabarber Rezept begleitet mich schon viele Jahre und hat sich schon nach der ersten Zubereitung den Stempel „Klassiker“ verdient. Jedes Jahr in der Rhabarbersaison ist es das erste Rezept das ich mache. Das Rezept habe ich aus einer der ersten Lecker Ausgaben, vielleicht sogar die allererste. In diesem Rezept mag den Rhabarber eigentlich jeder. Die Kugel Eis dazu ist nicht obligatorisch, sie ist notwendig, denn dadurch schmeckt der Crumble […]