Orangettes oder auch Orangetten werden Stäbchen aus kandierte Orangenschalen genannt, die mit Zartbitterschokolade überzogen werden. Diese kleine Leckerei habe ich für die Aktion Post aus meiner Küche Mia geschickt. Sie schreibt auf dem Blog Küchenchaotin. Díe erste Leckereien-Verschickerei stand unter dem Motto „Schokolade“. Na wem da nichts einfällt?! Irgendwie passten wir auch ganz gut zusammen. Sie hatte ein Chaos, weil bei ihr Strom und  Wasser ausfiel und bei mir wollte […]

Gestern hab ich es nicht mehr geschafft unseren Markteinkauf zu bloggen. Wir waren den ganzen Tag auf Achse, u.a. auch auf unserem Stück Acker, das wir diesen Frühling/Sommer/Herbst pflegen, bepflanzen, beernten. Mehr dazu in Kürze!   Vorzugsmilch vom Milchbauern aus Ludwigsburg (eine neue Entdeckung, die bald evaluiert wird), schönen roten Rhabarber, Tulpen, Lauch, Möhren, neue Kartoffeln, Sellerie, Zwiebeln, Eier, Käse, Petersilie.

Ich bin so begeistert von dem Buch „La Tartine Gourmande“ von Béatrice Peltre (der gleichnamige Blog). Vor einigen Wochen schon habe ich mit dieser Begeisterung Ina von Butterfinger angesteckt. Als sie das Buch zum Geburtstag geschenkt bekam, beschlossen wir uns gemeinsam – wenn auch geografisch getrennt – durch das Buch zu kochen. Alle 2 Wochen gibt es also jetzt jeden Freitag hier und bei Ina ein Resümee mit eigenem Bild […]

Heute gibt’s mal wieder eine selbstgemachte Zutat zum Backen und Kochen, aber vor allem zum Backen. Extrakte. In Deutschland kaum bekannt, in Amerika und Großbritannien allgegenwärtig und in vielen Geschmacksrichtungen in jeden Supermarkt zu erwerben. Wer viele englische Rezepte verwendet stößt häufig auf Vanilleextrakt. Und hin und wieder laufen einem auch andere Extrakte über den Weg. In Deutschland gibt es leider nur diese unsäglichen „Aromen“. Künstliche Aromen in kleinen Fläschchen. […]

  Frühlingsstrauß, Käse, Rote Bete, Kohlrabi, Rhabarber, Gurke, junger Spinat, Bärlauch, Dill, Orangen-Minze, Lauch, Fenchel, Eier, Sellerie, Grapefruits

Nach dem gewaltigen Zuckerschock der letzten Tag gibt es jetzt wieder was Deftiges. Lecker leicht und frühlingshaft mit Orangenschale, -saft und feinem rohen Schinken. Ich liebe Pastagerichte und dieses ist ungewöhnlich, aber saulecker! Zudem ist es mit wenigen Zutaten im Handumdrehen zubereitet. Ein ideales Gericht, wenn es mal schnell gehen muss oder man einfach keine Lust auf lange Kochabende hat. Das Rezept hab ich von The Bitten Word, einer meiner […]

Zu Ostern gibt’s bei mir die ultimative Eierlikördröhnung: Eierlikör Cupcakes. Ich bin auf den Geschmack gekommen. Nein, nicht der Eierlikör, die Cupcakes. Nachdem ich die leichte Methode des Toppings mit Puddingcreme entdeckt habe, bin ich ganz begeistert von den kleinen Törtchen, denen ich vorher nie etwas abgewinnen konnte. Keine schweren Cupcakes auf diesem Blog! Versprochen! Auch diese Cupcakes überzeugen mit Leichtigkeit und Fluffigkeit.  Der Teig der Küchlein ist ein einfaches […]

Ein ganzes Kaninchen, Kohlrabi, mehlige Kartoffeln, Bärlauch, rote Beete, Bio-Zitronen.  Die gefärbten Eier gabs beim Metzger geschenkt (der metzgerliche Einkauf ist hier aber ausgespart, denn der steht nicht auf dem Markt; die Eier hat der Osterhase wohl reingeschmuggelt).

Heute gibt’s mal was ganz anderes hier. Ich habe mir nämlich vorgenommen hier nicht immer nur Süßkram zu bringen. Ist zwar auch schön, aber so ganz realistisch spiegelt das unsere Essensgewohnheiten nicht wieder. Auch wenn es stimmt, dass bei uns immer ein Kuchen oder Kekse in der Küche stehen, und ab und zu auch ein Dessert im Kühlschrank. Kürzlich wollte ich Ravioli machen und für die Füllung brauchte man Ricotta. […]

  Meine ersten Cupcakes im Blog! Und ich sach mal so: es gibt keine, die würdiger wären. Ich hab zwar schon das ein oder andere mal davor nen Cupcake gebacken, aber der hat es hier immer nicht reingeschafft. Meistens kann ich mich auch nicht aufraffen, welche zu backen. Ich finde die sind einfach viel zu schwer mit ihrer Buttercreme. Aber einen Kuchen in Cupcakes umzuwandeln ist der Geniestreich. So ein […]